Politik ist kein Menschenrecht - und auch kein ‘Wunschkonzert’ - noch gar eine ‘Befehlsgewalt’ - Neutralität ist Menschenpflicht! ... das wird nachstehend unbestreitbar bewiesen! Und demnach hat sich jeder Mensch aus- schliesslich mit seinen persönlichen Erbgütern zu befassen, so wie sie jedem “von Natur aus anvertraut sind - leihweise”! Und er hat sich ausschliesslich mit der Nutzung derselben zu begnügen: Nämlich jeder in gleicher Art und Weise - und in gleichem Umfang - und zu gleichen Rechten und Pflichten: Dabei sei “Jeder persönlicher Anwalt des Ur-Gesetzes”! Die wirtschaftlichen Grundlagen des Menschen sind: Ein Stück Land (Grund und Boden), und die zugehörigen, natürlichen Ressourcen (Physiologische und Physikalische Energie). Das ist jedem als naturgegebenes ‘Anlage-Vermögen’ zuzugestehen, und daraus muss jeder seinen persönlichen Lebensunterhalt selber erwirtschaften - denn jeder hat das gleiche,  unbeschwerte Nutzungsrecht gem. Ur-Gesetz (Naturgesetz)! Dieses beinhaltet: § 1 Nutzungs-Recht (”Gebrauchs-Lizenz”) § 2 Teilungs-Pflicht (Gemeinschafts-Sinn) § 3 Tausch-Prinzip (Handel in Real-Werten) ... das ist ‘Elementare Menschenpflicht & Fundamentales Menschenrecht’! (und auf sämtliches Tun, Machen und Handeln in humanen Zivil-Gesellschaften anzuwenden) Wer seine elementaren Pflichten nicht erfüllt, kann keinerlei Rechte einfordern ...! Folgendes ist Grundlage, Quelle und Kern für die Erziehung, bzw. ‘Kultivierung’ des Menschen zu Natur- und Gesellschafts-Verträglichkeit - zu integren Gemeinschaften! Aus den unbestreitbaren Natur-Gesetzen & -Regulativen ergibt sich die: “Trilogie zur Weisheit” 1.Satz der Weisheit „Der Satz der Weisheit“     (legislativ) Kein Mensch ist legitimiert, noch kann einer vom anderen legitimiert werden, über Dritte und deren „Natur-Erb-Güter“ zu bestimmen, zu verfügen, sie wirtschaftlich zu nutzen, sie zu besitzen, oder sie gar zu veräussern - denn jeder hat gleiches Gegenrecht - aus „Natur- Gesetz“ abgeleitetes Denken und Handeln ist Weisheit - ganzheitliche Daseins-Kultur“!     © 2012  Heinrich Stauffacher, 1944  CH 2.Satz der Weisheit „Der Zu-Satz zur Weisheit“      (exekutiv) Das ganze Universum funktioniert nach dem Wärme/Kraft-Prinzip - aus Wärme entsteht Kraft, und aus Kraft entsteht Wärme - das gilt auch für alles Leben: „Die absolute Währung zum Leben ist die Wärme-Einheit (’kcal.’), in physikalischer, physiologischer, und – für den Menschen – auch in ‚emotionaler’ Form“! Es gibt wohl kein besseres Mittel für Tausch- Handel jeder Art, als das Mittel der Wärme- einheit (WE) - es ist die Währung der Natur - und somit die „Währung höherer Kultur“!        © 2013  Heinrich Stauffacher, 1944 CH 3.Satz der Weisheit „Der Nach-Satz zur Weisheit“     (judikativ) Wer spürt und versteht „wie Natur funktioniert - die weltliche und die menschliche Natur“ - der weiss auch wie elegant, einfach und genial auf naturgesetzliche Weise jedwelche mensch- gemachten Probleme zu lösen sind - nämlich: Indem die Verursacher aus dem Problem- Kreis ausgeschlossen werden“ - jetzt begreift wohl jeder, wie und warum Natur funktioniert: ‘Selbstregulierend - nicht politisch betrieben’!      © 2014  Heinrich Stauffacher, 1944 CH Ur-Weisheit     “Das ultimative Gebot”    (universell) “Du sollst keine Grenzen übertreten – weder deine eigenen, noch die der andern – es gibt ausschliesslich Persönlichkeits-Grenzen” Sämtliche religiös formulierten Gebote - sowie  Politisch definierten Verbote, Regeln, Gesetze und  Bestimmungen - sind im ultimativen Gebot für Huma- nes Verhalten enthalten  (subsumiert): Polit-Gesetze u. -Grenzen sind nichtig (es gilt allein das universelle ‘Urgesetz’)!      © 2016  Heinrich Stauffacher, 1944 CH Das ultimative Gebot steht über sämtlichen religiösen (kirchlichen) Gebo- ten und weltlichen (politischen) „Gesetzen, Regeln, Bestimmungen und gar Verboten“ - indem es von Naturgesetzes wegen ‘definiert’ ist (... neutral ...)! “Moses hat zehn Gebote empfangen, damit die Ur-Menschen sich menschlich verhalten würden ... im Ur-Gesetz (Naturgesetz) sind sie zusammengefasst in einem einzigen!” (“Polit-Regimes sind da trotz tausender Gesetze Unrechts-Systeme”!) Das Ultimative Gebot ist als Verbot zu verstehen: “politisch- parteiische Grenzen zu setzen” - weder sichtbare noch unsichtbare! Zum Menschen zählen intime, persönliche, und existenzielle Grenzen (”Ernährungs-Territorium”) - andere braucht keiner ...! Angriffe hiergegen verletzen die Integrität und das Neutralitäts-Prinzip (sie sind von destruk- tivem Un-Geist - statt von konstruktivem Geist getragen)! Hier darf die Kardinalfrage gestellt werden: “Was ist die soziale Wertigkeit eines Menschen?” Die Gesellschaftsnützlichkeit des Menschen besteht darin, wie viel an ZEIT und “WE” er für WEN und WAS bisher aufgewendet hat !      © 2017  Heinrich Stauffacher, 1944 CH Die ‘Wertigkeit’ hängt davon ab, wie viel Wärme-Einheiten (WE) man produziert: “Erzeugt man, was man für sein persönliches Tun und Machen verbraucht, ist die Daseins-Bilanz = ‚1‘ (neutral) - erzeugt man mehr, ist sie positiv (dann gibt man den Menschen), erzeugt man weniger, ist sie negativ (man  lebt von der Arbeit u. den Erbgütern anderer). Das ist generell bei politisch Handelnden der Fall: “Staatsbediensteten u. anderen Lebenskünstlern, die vom Staat leben, die mit ihrem Tun nur Lebens- Energie verbrauchen, aber keine erzeugen ... ‘Freizeit-Artisten’ mit existenziell unnötigen Hobbies)”! Hinterfragen wir mal ‘Politik’ ... WAS ist denn der Kern aller Gesetze – und deren Funktion … der Sinn aller Handlungen – und ihre Wirkung … der Nutzen allen Tuns – und der Schaden – und für wen? Politik ist grundsätzlich „organisierte, Einzel- bis bandenmässige Vorteils- Beschaffung”, zu Lasten und auf Kosten produktiv arbeitender Menschen! Vergleich zweier gegensätzlicher „Daseins- und Gesellschafts-Systeme“: Im Polit-System  (Pseudo-Demokratie)  sind immer jene die Gewinner, die unter dem Strich mehr kassieren, als dass sie zahlen. Es sind die Systembetreiber u. deren Privilegierte, inkl. Unproduktive, Asylanten, Kriminelle, usw. (die Täter werden be- lohnt); die wahren Bestraften, die Verlierer sind all jene, die unter dem Strich mehr zahlen müssen, als sie kassieren dürfen! Politik ist und betreibt ein System kommerzieller Fremd-/Zwangsarbeit - eine auf Eigennutz hin gerichtete Form von “billiger (Teil-)Sklaverei” ...! * Polit-Regi- mes sind geschützte Betriebe innerhalb der Gesamt-Wirtschaft, die sich von jenen des ungeschützten Bereichs gesichert finanzieren lassen! * (um das System zu subventionieren, müssen Menschen ja zwingend Geld verdienen!) Im Genossenschafts-System  (Original Genossenschafts-Demokratie) s ind alle gleichermassen Gewinner:  Definition von ‘Genossenschaft’: Vereinigung, Zusammen- schluss mehrerer Personen mit  dem Ziel, durch gemeinschaftlichen Geschäftsbetrieb den Einzelnen wirtschaftlich zu fördern (lt. Duden)! Jeder hat ein “Daseins-Grund- Konto” mit garantierter Ernährungs-Souveränität. Weisheit bedient das “Prinzip Eigenleistung und Privat-Wirtschaft”, das Sys- tem natürlicher, selbstregulierender, ökologisch/ökonomisch optimaler Kreis-Pro- zesse, die Ur-gesetzliche Art vom Selbsterhalt in Gemeinschaft = “Genossen- schaft - identisch mit Original Direkte Wirtschafts-Demokratie”! (... in der Original Direkten Demokratie ist “jeder sein eigener Volksvertreter”) Politik verletzt Privatrecht, das jedem Menschen von Naturgesetzes wegen ge- geben ist! Wer Politik macht, verletzt also vorsätzlich Grenzen (*), sowohl die ei- genen, als auch die Grenzen der Persönlichkeit all Jener, die von den Machen- schaften betroffen werden. So etwas muss sich aber kein Mensch gefallen lassen! Die Naturgesetzlich definierten Grenzen brauchen nicht durch politisch definierte Gesetze ersetzt werden. Die Ur-Schweizer, z.B., hatten mit dem Genossenschafts- Prinzip eine höhere Gesellschafts- und Daseins-Kultur erreicht als die Politiker, die sich seit damals der freien Gesellschaften bemächtigt haben. Diese Fehlentwicklun- gen rückgängig zu machen, durch ein “Revival der Schweizerischen Eidgenos- senschaft”, ist heute für intelligente, Urgesetz treue Menschen überhaupt kein Problem! *  Selbst der EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat erkannt  (Zitat):   „Grenzen sind die schlimmste Erfindung, die Politiker jemals gemacht haben“. (am EU-Forum 2016 im Deutschen Alpbach) ... Ja, wenn der das selber sagt - aber Politiker machen doch nichts anderes als neue Gesetze - bzw. Grenzen versetzen! Nur da ist korrekt gehandelt, wo bei allem Tun & Machen niemand irgend einen Nachteil oder gar Schaden erleidet -- andernfalls ist Politik im Spiel, die therapiert werden muss (und als Therapeut kommt nur das Volk in Frage)! “Die  Ur-Genossenschaft ist die ‘Stamm- zelle’ der Original Direkten Demokratie” © 2016  Heinrich Stauffacher, 1944 CH (so wie “der Mensch die Stammzelle der Gesellschaft ist” > Modellgesetz) In der Original Genossenschaft sind die Lebens- & Daseinsfunktionen kostenlos in- begriffen, während Polit-Regimes dieselben eigenmächtig kommerziell ausschlachten’ (um sich am Volk und der Natur zu bereichern)! Die Gesellschaft muss nur jedem Mitglied das Stück Land geben (’Claim’), das ihm von Naturgesetzes wegen ohnehin zusteht ... zur unbeschwerten Nutzung – dann hat jeder seinen Arbeitsplatz: “Privates Hoheitsgebiet mit ganzheitlicher Daseins-, Energie- und Ernährungs-Souveränität”! Nichts ist “global” - ausser dem Naturgesetz daselbst (es gibt nicht einmal “das globale Kli- ma”). Also gibt es kein substanzielles ‘Modell’ für Globalisierung - weder für “Politik” noch für “Wirtschaft”! Im Gegenteil, die Natur schafft kleine, ökonomisch und ökologisch integre Kreisläufe (’Lokal-Wirtschaft’)! Zufolge “Raub-Politik” wurde dieses Konzept zerstört, und normale Menschen ihrer natürlichen (Boden-)Rechte beraubt - bzw. enteignet! Dadurch ver- letzen die Verursacher (Politiker) elementare Menschen-Pflichten (”gegengleiches Recht”) - und verwirken damit selbst jedwelche ‘Rechtsansprüche’ gegenüber der Gesellschaft ...! Das naturgesetzliche Nutzungsrecht ist generelles Erbrecht an naturgegebenen Ressourcen - es gibt kein ‘Besitzrecht’ an Naturgütern für irgendwelche Leute! Um den urgesetzlichen Zustand wiederherzustellen, ist eine globale, ganzheitliche Erbteilung durchzuführen. Je- derman hat das Recht auf eine “Nutzungs-Lizenz an einem Stück fruchtbaren Landes” = Scholle’ - für eine unabhängige Existenz. Sie ist sein “Privates Hoheitsgebiet mit Ernäh- rungs-Souveränität”! Sie muss so umfangreich sein, dass er daraus die Energien gewinnen kann, die er für sein Leben braucht” ... nur für den persönlichen, privaten Eigenbedarf! Das begründet sein persönliches Daseins-Konto - real oder ‘virtuell’ - und es ist Grundlage der Individual-Wirtschaft! (die ‘Nutzungs-Lizenzen’ können nicht von Menschen erteilt werden!) Jeder Mensch ist ‘Weltbürger mit Lokalkompetenz’ - es gibt nur vererbte, keine politischen Bürgerrechte! Jeder ist allein in seinem ursprünglichen Stammesgebiet “naturerbrechtlich le- gitimiert”, bzw., im Gebiet der Erstbesiedlung und Urbarmachung des Lebensraumes durch die Ur-Vorfahren und direkten Nachfahren (Erb-Kreisprozess). So ist die Erde als geschlos- senes, integres Wirtschafts-System zu sehen, das als Modell auf alles Tun und Machen, bzw. Funktionieren im Leben & Dasein der Menschen, zu übertragen ist! Was auf diesen Grund- lagen geschieht, kann von keinem Menschen bestritten werden, da auf diese Weise alle kon- sequent gleich behandelt werden (”Nur vor dem Naturgesetz sind wirklich alle gleich”)! Es ist schon erstaunlich, wie sämtliche menschgemachten Probleme absolut human gelöst werden können, wenn auf “höchster Gesetzlicher Grundlage” verfahren und gehandelt wird - dann ist alles Handeln objektiv und wahrhaft rechtens, weil es am absolut geltenden Ur- Gesetz ’referenziert’ ist (und somit wahrlich von keinem Menschen zu bestreiten ist ...)! Es gibt kein gerechteres Gesellschafts- und Wirtschafts-System als nach dem Genossenschafts-Prinzip - und dieses ist identisch mit Direkter Demokratie!
· · · Originäre “Direkte Wirtschafts-Demokratie” (n. Ur-Prinzip)       Die “Schweiz 1291” als originäre Eidgenossenschaften nach dem logischen “Modell nationaler  Erben-Gemeinschaften” neu aufgestellt, u. dank Hochtechnologie als “Demokratie-Netzwerk”  betrieben / ‘virtuell’ ganzheitlich / neutral / unparteiisch / unpolitisch = “Techno-Demokratie”!  Polit-Regimes/Herrschafts-Systeme - gleich welcher Art - sind nicht mehr zeitgemäss! Künftig  kann das Volk sich selber regieren und “Direkte Wirtschafts-Demokratie” betreiben, denn nur  “Individual-Wirtschaft führt zur Global Economic Correctness” = voller ‘Wirtschaftswahrheit’!
‘Sooler Schule’ - Daseins-Forschung und Gesellschafts-Entwicklung / „Ursprungs-Philosophie – Natur-Gesetzmässig- keiten in Staats- & Gesellschaftswesen“ / empfiehlt ein „Politik-Verbot, für den globalen Frieden“! Parteiische Politik, respektive die Torheiten ihrer Exponenten, ist die alleinige Ursache für sämtliche Konflikte, Krisen u. Kriege in aller Welt, im kleinen wie im grossen ...! Die Sooler Schule’ - Motto: “Weisheit ist leicht zu lernen”!
Aufklärung: Aufklärung: neo-kultur  neo-kultur politik-verbot politik-verbot erben-modell erben-modell bewusst ... bewusst ... aktuell ... aktuell ... über ... über ...