Jeder hat gegenüber Jedem die selben Rechte und Pflichten, sich in der Welt und der Gesellschaft zu behaupten, deshalb: zeitgemässe, ganzheitliche Aufklärung der Menschen des 21. Jahrhunderts macht jeden unabhängig, weise und frei! Erziehung ist Kultivierung zu Gesellschaftstauglichkeit / Gesellschaftsverträglichkeit; sie muss von Grund auf auf privater Basis erfolgen (’zu Hause ...), nicht durch Politik, noch durch politisch definierte Regeln und Gesetze, die parteiisch gehandhabt werden! Die “Ursprungs-Philosophie der Stauffacher 1291” kommt wieder zum Zug - dank Computer- und Informations-Technologie schliesst sich der Kreis: Die gesellschaftliche Evolution hält mit der technischen Schritt ...! Neutralität ist die urgesetzliche Grundlage für humanes Dasein - das “Fundamentale Menschenrecht & elementare Menschenpflicht” steht über allen menschgemachten, politisch/parteiischen “Gesetzen”! Leben heisst Können: “Können & Wissen(... nicht ‘Bildung’ - “theo- retische Bildung kann man nicht essen”, sie ist kein Grundbedürfnis) - und Leben heisst “Werken, Haushalten und Wirtschaften” (nicht ‘Fun’). Von Theorie und abgehobener Bildung (statt Lebensschule) kann keiner direkt leben - nur mit praktischem Wissen, Können und Tun kann man sich direkt ernähren, sich erhalten, und sich schützen und wehren ...! Fundamentales Daseins- und Menschenrecht ergibt sich aus den Schöp- fungs-Prinzipien & Naturgesetzen (Ur-Gesetz), und die elementare Men- schenpflicht ist eine “Frage der Kultur”: § 1 Nutzungs-Recht (”Gebrauchs-Lizenz”) § 2 Teilungs-Pflicht (Gemeinschafts-Sinn) § 3 Tausch-Prinzip (Handel in Real-Werten) Nutzungs-Recht: Alles Naturgegebene steht ausschliesslich unter Nutzungs-Recht - nicht “Besitzrecht”! Jeder Mensch darf ein gleichwertiges ‘Feld’ unbeschwert (und unentgeltlich) für seinen persönlichen Eigenbedarf nutzen: “Das ist sein urgesetzliches ‘Daseins-Konto’ - sein “Privates Hoheitsgebiet mit ganzheitlicher Daseins- und Ernährungs-Souveränität”! Neutralität bedeutet “Nichteinmischung” in persönliche Angelegenheiten anderer und Res- pektierung der Souveränität jedes Einzelnen (auf Gegenseitigkeit / im Gegenrecht > Pflicht). Ein ‘Daseins-Konto’ muss mindestens einen so grossen “Claim” (Raum) beinhalten, dass der Nutzungsberechtigte sich aus der durchschnittlich eingestrahlten Sonnenenergie ordentlich am Leben erhalten kann - nachhaltig ...! Teilungs-Pflicht: Bedeutet fortschreitend gleichmässiges, gleichwertiges ‘Halbieren’: “Die entstehenden Hälften somit fortschreitend weiter und weiter halbieren, weil jedem ein wert- gleicher Teil an Land und an naturgegebenen Ressourcen zusteht (Raum, Grund und Boden, Luft, Wasser, Energien, usw.)! Absolute Grundlage: Trilogie zur Weisheit Schliesslich ist es elementare Menschenpflicht, dass jeder die physiologischen Energien für sein Leben selber erzeugt - und die physikalischen Energien selber gewinnt (allein oder mit seiner lokalen Gemeinschaft/Genossenschaft, bzw. auf dem gemeinschaftlichen Hoheits- gebiet). Das ist die obligatorische, primäre “Existenz-Wirtschaft”, für die jeder den Haupt- teil seiner Zeit aufwenden muss (sein ‘Lohn’ ist der Lebens-Erhalt’); während die fakultative, sekundäre “Evolutions-Wirtschaft” die Freizeit-Tätigkeiten umfassen soll (Hobby, Spiel & Sport, Kunst, Wissenschaft, usw. ... Erhöhung der Lebensqualität ist dann sein ‘Gewinn’ ...). Kultur’ ist alles Tun, Machen und Handeln der Menschen  (kommt von “Ur-Kult”). Und ob es richtig und gerecht sei (also in Ordnung), ist ausschliesslich an Urgesetz zu referenzieren (dem ”Mass aller Dinge, der absoluten Referenz”). Die Regeln und Gesetzmässigkeiten der “Schöpfungs-Prinzipien” sind die unbestreitbaren “Spielregeln  für natürliche Regulative”, mit denen sämtliche Prozesse und Verfahren ökonomisch optimal funktionieren, und so als Muster und Modell” für höhere “Daseins- und Gesellschafts-Kultur” dienen sollten ...! Tausch-Prinzip: In Kreis-Prozessen - und in solchen läuft alles Geschehen in allen Welten und der Natur - findet ein dauernder Wandel von Situationen, Stoffen, Konstellationen und Zuständen statt (dabei kann aber nichts verloren gehen - also muss es “1:1-Tausch” sein ...). Natürliche Systeme befinden sich im dauerhaften ‘Fliessgleichgewicht’, da Kreisläufe per se ‘geschlossen’ sind (weder einen Anfang noch ein Ende kennen > “Ur-Prinzip” ...). Um der Global Economic Correctness” - Individueller Wirtschaftswahrheit - gerecht zu werden, müssen Waren und Leistungen fair und redlich gehandelt werden: also 1:1 Tausch-Handel! So müssen sich sämtliche Rohstoff- und Nahrungsmittel-Industrien in der Hand örtlich legi- timierter Lokal-Erben - Erbengemeinschaften/Erb-Genossenschaften - befinden, nur so können “Wirtschafts-Kreise über die gesamte Produktions- und Handelstiefe” korrekt funktionieren (und ökonomisch optimal betrieben werden). Wirtschaftswahrheit: Wer von einer Person eine Leistung bezieht (oder sich bezahlen lässt), hat dieser Person direkt (persönlich) eine wertgleiche Gegenleistung zu erbringen (sonst ist der Handel unredlich und unfair). Statt „Steuern und Abgaben (in Geldwährung) an eine politische Institution” zu zahlen, sind direkte Arbeits- und Warenleistungen an die Gemein- schaft/Gesellschaft (Genossenschaft) zu erbringen, an welcher man beteiligt ist. Bei “Investi- titons-Leistungen erhöht sich dadurch der “innere Wert” des betreffenden Systems, und die ‘Daseins-Konten’ der zugehörigen Genossenschafter gewinnen auch an Wert (jeder gewinnt und ist persönlich gleichermassen am Wachstum jenes Systems beteiligt, für das er leistet ...). Rechtsprechung: Der weise Richter spricht: „Ein Täter (Verursacher) soll gleich behandelt werden, wie er seine Opfer behandelt hat (... das gilt auch für Politiker und Soldaten) - wer aber gar getötet hat, soll zum Suizid verurteilt sein (d.h., sich selber richten - nicht durch einen andern ‘hingerichtet’ werden, sonst wird der andere selber zum Mörder, usf. - “Die Tat ist überall entscheidend” ...)! Gegenseitigkeit / Naturgesetzliches Gegenrecht: “Das Hebelgesetz (Urgesetz) ‘schlägt’ überall und unmittelbar mit gleichen ‘Momenten’ zurück” > “Actio = Reactio” ...! Urgesetz bestimmt Individual-Recht, das bezieht sich nur auf natürliche Personen. Damit ist ‘Rechtsprechung’ nur direkt Betroffenen gestattet - allerdings strikt nach den Regeln und Gesetzmässigkeiten des Urgesetzes daselbst (und aussenstehende Dritte sind ohnehin nicht legitimiert, sich in irgendeiner Weise einzumischen, sonst machen sie sich zur “Partei” ...)!  Politisch definierte Systeme entsprechen eben nicht dem “Reinheits-Gebot” naturgesetzlich definierter Welten, Systeme und “Regimes” - welche allein für alle und jeden Menschen gleich gelten! Was nach den Regeln und Prinzipien der Naturgesetze gebaut und be- trieben ist, kann niemals falsch sein! Also ist es gar Weise, alles auf dem “Ur-Modell” aufzubauen (der ”Stammzelle’ für ganze Gesellschaften” ...), dann braucht es keine Volksvertreter und auch keine Rechtssprechung mehr: “Dann herrscht nämlich - gemäss Definition - die wahre ‘Direkte Demokratie - die Herrschaft des Volkes” (und jeder Mensch ist ‘Volk’ ...)! P.S. Vergleiche in Anlehnung an das Ur-Modell-Prinzip         “Polit-Systeme fressen Menschen auf” - sie sind wie “Krebsgeschwüre”, mit Metastasen bis          in die hintersten Winkel der Erde und der Gesellschaften - sie machen auf verschiedenste Arten          krank (’Sozialkrebs’) - aber sie lassen auch töten! So sind Polit-Regimes nicht nur ‘keine Nütz-          linge’, sondern sogar Gesellschafts-Schädlinge! Wo ist der begnadete ‘Arzt und Chirurg’,          der die Gesellschaften und die Welten heilen kann? “Profi-Politiker/-Sportler/-Spieler, und alle andern Profis”, die nur Kalorien verbrauchen, sind nicht Energie-Wirtschafts neutral (wie Hunde, die man durchfüttern muss ... ”Hunde, wollt ihr gratis leben” - auf Kosten anderer?). Selber können sie sich nicht direkt ernähren - im Ge- gensatz etwa zu Kühen, die immerhin Milch (und Fleisch) hergeben für das Futter, das man ihnen gibt. Wer mehr Kalorien verbraucht als er produziert, weist eine negative Kalorien-Bi- lanz auf. Und Tätigkeiten, mit denen überhaupt keine Kalorien produziert werden, müssten freiwillig und unentgeltlich ausgeübt, oder absolut freiwillig finanziert werden. Kein Mensch muss andere subventionieren, ohne direkte Gegenleistungen zu kassieren - die Wirtschafts-Bi- lanz muss zwischen allen Individuen ausgeglichen, also neutral sein. (”Global Economic Correctness” - Wirtschaftswahrheit - lässt sich prüfen durch Funktions- u. Rollentausch / Seitenwechsel / Selbstfinanzierungs-Kreise im Spiel-/Sport-Bereich, usw ...! So wie “Die Politik” unser ganzes Dasein kollektiviert / institutionalisiert / kommerzialisert, bzw. “Politisch künstlich definiert”, so kann jeder Mensch individuell funktionieren (er ist schliesslich selbst das ‘Modell’, das sämtliche Lebens-Grundfunktionen beinhaltet - sonst wäre er ja gar nicht lebensfähig’). Nach demselben Modell können integre Gemeinschaften Kostenneutral, bzw. in (politisch) neutralen, originären Genossenschaften leben - das ist die Original “Direkte Demokratie”! Was Politiker behaupten, ist grundsätzlich als falsch zurückzuweisen, da politisch definierte Regeln u. Gesetze nicht Ur-Gesetz konform * sind, und daher nie allgemeingültig sein können: Sie sind einseitig, “parteiisch”, und somit per se ungerecht (und keiner kann das Gegenteil beweisen ...)!     * wenn sie Urgesetz konform wären, bräuchte es sie nämlich gar nicht! Jeder Mensch kann auf Gegenrecht pochen (Gegenseitigkeits-Prinzip), d.h., man kann mit einem fiktiven “Rollentausch” nachweisen, dass (parteiische) Politiker ihre Behauptungen nie gegen sich selber gelten lassen würden, weil ja bei einer “Umkehr der Positionen” sie nicht mehr “von den andern leben” könnten, sondern, umgekehrt sie selber das Leben der andern subventio- nieren müssten; es sei denn, sie wirkten als ‘Volksvertreter’ ehrenamtlich, in Freiwilligenarbeit, im Sinne von “Global Economic Correctness”, sprich: elementarer Wirtschaftswahrheit”!
Originäre “Direkte Wirtschafts-Demokratie” (n. Ur-Prinzip)       Die “Schweiz 1291” als originäre Eidgenossenschaften nach dem logischen “Modell nationaler  Erben-Gemeinschaften” neu aufgestellt, u. dank Hochtechnologie als “Demokratie-Netzwerk”  betrieben / ‘virtuell’ ganzheitlich / neutral / unparteiisch / unpolitisch = “Techno-Demokratie”!  Polit-Regimes/Herrschafts-Systeme - gleich welcher Art - sind nicht mehr zeitgemäss! Künftig  kann das Volk sich selber regieren und “Direkte Wirtschafts-Demokratie” betreiben, denn nur  “Individual-Wirtschaft führt zur Global Economic Correctness” = voller ‘Wirtschaftswahrheit’!
‘Sooler Schule’ - Daseins-Forschung und Gesellschafts-Entwicklung / „Ursprungs-Philosophie – Natur-Gesetzmässig- keiten in Staats- & Gesellschaftswesen“ / empfiehlt ein „Politik-Verbot, für den globalen Frieden“! Parteiische Politik, respektive die Torheiten ihrer Exponenten, ist die alleinige Ursache für sämtliche Konflikte, Krisen u. Kriege in aller Welt, im kleinen wie im grossen ...! Die Sooler Schule’ - Motto: “Weisheit ist leicht zu lernen”!
Aufklärung: Aufklärung: neo-kultur  neo-kultur politik-verbot politik-verbot erben-modell erben-modell bewusst ... bewusst ... aktuell ... aktuell ... über ... über ... Aufklärung: Aufklärung: