Schon die Ur-Eidgenossen wollten sich vom “Politisch definierten System und der Herrschaft der Vögte” (”Raub-Politik u. Raub-Kultur”) befreien - und eine “Genossen- schafts-Kultur” einrichten - und “sich und ihr Schweizerland selber regieren”! Das hat nicht lange gedauert, dann taten sich machtgierige Leute hervor und installierten ein “Ersatz-Regime - ein Polit-System”! Sie rissen das Modell “Schweizerische Eidge- nossenschaften” und damit die reine “Direkte Demokratie” an sich, bzw. betreiben die neutrale Schweiz seither unter dem “Deckmantel Direkte Demokratie” insgeheim als parteiische “Politokratie” weiter. Diese Fehlentwicklung kann jetzt geändert werden! Die “Ursprungs-Philosophie der Stauffacher 1291”: Leben nach den Regeln der Schöpfungs-Prinzipien und dem Naturgesetz (Ur-Gesetz) heisst weise han- deln, schöpfungsgerecht und menschenwürdig, im Bewusstsein, dass jedem Geschöpf nur das zusteht, was es für seinen eigenen Lebensbedarf benötigt, d. h., ökologisch nachhaltig u. ökonomisch beherrscht wirtschaften, Eigenständigkeit und Selbsterhaltung praktizieren, allein und in Gemeinschaft, genossen- schaftlich - also nicht kommerziell - aufgestellt sein. Das gilt für den grundlegenden Lebensbereich - für den existenzwirtschaftlichen Teil eines “Dualen De- mokratie-Systems”  (alias ”Eid-Genossenschaften”). Der  “evolutionäre Kultur-Bereich” (”Komfort”), ist dem  “zivilisationsbedingten Kommerz” anheimge- stellt; ist aber genauso eine  “Frage der Kultur”,  ob, oder dass, ‘Wirtschaftswahrheit’ auch in diesem Be- reich praktiziert werde: “Global Economic Correct- ness”  (’Global’ im Sinne von  ‘Ganzheitlichkeit’ ...)! Weisheit’ ist in der “Trilogie zur Weisheit” endlich grundlegend definiert - es gab bis hier keine exakte Definition, sondern lediglich ‘Weise Sprüche’, um einzelne “Aspekte von weisen Verhaltensweisen” (eher hilflos) zu umschreiben (was als “Annä- herung durch Pseudo-Philosophie zu bezeichnen ist ...). Trotzdem sollen zur “Abrun- dung des Themas” nachfolgend ‘Gedanken-Splitter’ herhalten, um mit Teil-Aspekten das Verständnis, bzw. das “Sinn-Spektrum” zu vervollständigen > “Weisheits-Splitter”: 1. Das ‘Höchste Gesetzbestimmt weise, dass die Menschheit geordnet, in genos- senschaftlich betriebenen, freien Demokratischen Gemeinschaften zu funktionie- ren habe - es verbietet Politische Herrschafts-Regimes und parteiische Ungleich- heiten - denn “vor dem Ur-Gesetz sind alle Menschen gleich” (Naturgesetz); 2. “G.O.T.T.” sei Abkürzung für “Generalunternehmung für Ordentliches Teilen & Tauschen - das umschreibt so jene ”globale Allmacht”, die Gläubige suchen und anrufen, jedoch nie in Persona antreffen können, weil sie nur als Prinzipin jedem Menschen selber steckt (er sich das aber nicht bewusst ist - ”von aussen gese- hen ist aber die ganze Erde die ‘Generalunternehmung für den Lebens- und Daseins- Bedarf’ aller Menschen”: “Der integre, geschlossene, globale Wirtschafts-Kreis” ...); 3. Die Integrität von Gemeinschaften beweist man durch gegenseitiges Verständnis und Wertschätzung, durch gerechte Verhältnisse, faires Verhalten und redliches Handeln: “Tauschen von Daseins- und Lebens-Bereichen”, und “Rollen-Tausch > mit Funktions- und Aufgaben-Teilung”; 4. Die ureigndste Aufgabe von Volksvertretern ist, die Lebens- und Daseins-Qualität ihrer Wähler zu erhöhen - nicht, mit parteiischer Politik, Einzelne (Volks-Fremde) zu bevorzugen - und so die eigenen Leute zu benachteiligen (’Erbkreis-Gesetz’); 5. Kein Mensch muss einem Andern als sich selbst gehorchen (d.h., nur Urgesetz be- folgen, bzw, entsprechend erzogen sein und selbstdiszipliniert handeln können) - hingegen können zwei u. mehr sich auf einen “Gemeinsamen Nenner” einigen, und denselben “genossenschaftlich nutzen” (oder aber “draussen bleiben” ...); 6. “Mechanistische Lösungen” sind die direktesten - und damit die ökonomischsten, direkte Verbindungen zeitigen geringste Verluste, minimste Störungsanfälligkeit -  und produzieren keine Nebenwirkungen (persönlich, selber handeln ... nicht “Stell- vertreter als Zwischenhändler” handeln lassen, denn die machen Prozesse ineffizient und unnötig teuer, ohne einen Mehrwert zu generieren ...) - Polit-Regimes mit ihren Beamten- und Verwaltungs-Apparaten sind reine, unnötige Provisions-Geschäfte! 7. Politik ist eine individuelle, private ‘Geschäftstätigkeit’  (”Institutionen denken und politisieren nicht”) - demnach hat jeder, der Politik macht, diese persönlich  zu verantworten - er versetzt sich mit seinem parteiischen Tun gegenüber der Allgemeinheit per se ins Unrecht (”Unrechts-Kultur” / partielle ‘Sklaverei’ ...)! 8. Polit-Regimes fungieren wie “sich selbst legalisierende Mafia-Clans” - sie kassie- ren Geld, ohne wertgleiche Gegenleistungen an die Gläubiger zu erbringen (d.h., sie werden zu Schuldnern - sie schulden den Bürgern enorme Summen, aus unredlichem Handel unter Zwang - hier mangelt es völlig an “Individueller Wirtschaftswahrheit” ... 9. “Das Hebelgesetz schlägt überall zurück” – physisch direkt (unmittelbar) / geistig ‘kalkuliert’ (mittelbar) / psychisch unkalkuliert (unberechenbar, verzögert) …! Direkte Selbstverteidigung ist Pflicht und Recht: “Jeder sei selber auch Soldat”! 10. Wer ‘Grund und Boden’ verkauft, handelt mit Hehlerware, denn es gibt kein ‘Be- sitzrecht’ an Natur und natürlichen Ressourcen - und hat es noch nie gegeben! (wer also damit Handel treibt, verkauft ursprüngliches ‘Diebesgut’ - oder von wem sollte der Erste, der Land verkauft hat, dieses selber redlich erworben haben ...?); 11. Der grösste Fehler in der Erziehung und der Politik ist inkonsequentes Ver- halten, bzw. Handeln (”Ausnahmen von der Regel” machen jede Regel kaputt)! 12. Politik und Korruption sind Schwestern - und die Lobbyisten deren Brüder (wer Korruption bekämpfen will, muss konsequenterweise auch Politik bekämpfen ...); 13. Weisheit ist, wenn schöpfungsgerecht u. naturverträglich gehandelt und gelebt wird (so leben sämtliche Geschöpfe von Natur aus ‘weise’ - sie können gar nicht anders, weil sie genetisch so geprägt sind; dagegen der denkende Mensch, der mit seiner Habgier, Geltungssucht, usw., Menschen-unwürdig und Naturgesetz-widrig handelt ...); 14. Jeder Mensch hat die Pflicht, sich vollständig selbst zu versorgen - vollkommen unabhängig von andern - die Natur hat ihm alles Notwendige mit auf den Weg gegeben, so dass er keinem andern zur Last fallen muss (Asyl ist kein Menschen- recht, hingegen ist es Menschenpflicht, jedem ein “Existenz-Claim” zuzuteilen, wo er unabhängig und frei siedeln darf, und das er unbeschwert persönlich nutzen kann); 15. Es gibt einen treffenden Ausspruch zum Modellgesetz:  “So wie Innen, so auch Aussen, und so wie Aussen so auch Innen” (Wechselwirkung zwischen “Kern und Hülle”) - so kann man begreifen, “wie Natur funktioniert - die weltliche und die menschliche Natur” (funktionieren sollte ...).  “So wie der Mensch als ‘Kleiner’, so ist er auch als Grosser” - die Erziehung/’Kultivierung’ ist daher ent- scheidend für die Zukunft des Menschen - sein Charakter, sein Verhalten und sein Handeln wird für das ganze Leben geprägt (und ist nicht von aussen zu ändern!); 16. So wie die ‘Körpersprache’ die einzig authentische ist, ist die ‘Körper-Strafe’ die gerechteste (”Das Hebelgesetz schlägt zurück”) - bzw., eine Strafe sollte von der- selben Art und Weise sein wie die Tat, resp. deren Wirkung (Jeder muss das von Grund auf wissen - und dass konsequent nach diesem Prinzip gehandelt werde - lediglich bei ‘Mord’ soll nicht die Todesstrafe erfolgen, sondern der “Suizid des Täters” - d.h., der Täter muss sich schliesslich selbst bestrafen ... das ist grundsätzlich “Ehrensache”); 17. Integres Verhalten lernt und übt man am besten vor einem (imaginären) Spiegel - so erkennt und begreift man am eigenen Spiegelbild, dass alles, was man gegen- über dem ‘Andern’ tut und macht, jener genau gleich gegenüber einem selbst tut und macht (”so wie von Innen, so auch von Aussen” ...) - das bedenkt der Weise, wenn er andern gegenübertritt ...; 18. Es ist doch selbstverständlich, dass die Betreiber eines Systems davon leben sollen - schliesslich richten sie es hierfür ein - nur müssen aber alle System-Zugehörigen auch zu gleichberechtigten Betreibern zählen: “Individuelle Wirtschaftswahrheit / Global Economic Correctness” (Genossenschafter > “Genossenschafts-Prinzip”)! 19. Wenn “Leben nur noch Spiel & Sport” bdeutet, dann sollte selbst die Nahrungs- gewinnung und -Bereitstellung als “Spiel & Sport” betrieben werden (und sämt- liche Lebensfunktionen!) - und zwar von Jedem - zur Gewinnung seines persönli- chen Bedarfs an “Lebens-Kalorien” (in physiologischer und physikalischer Form > “Wirtschaftswahrheit” ... z.B. “Ernte-/Energiegewinnungs-Olympiade”); 20. “Serieschaltung von Elementen” bewirkt nur höhere Spannung, Parallelschaltung  dagegen höhere Kapazität (’Modell’ aus der Elektrotechnik): “Gruppen von Men- schen erzielen nur höhere Leistungen, wenn alle Individuen ‘parallelgeschaltet sind (statt “hierarchisch hintereinander” - was nur Effizienz mindert); per Defini- tion macht Serieschaltung ‘Reihen’ - Parallelschaltung hingegen ‘Gruppen’! (Polit- Regimes vermischen diese Tatsache zum Vorteil der System-Betreiber, diese leisten selber nichts Produktives, sondern lassen nur, nämlich ausschliesslich die andern, leisten)! 21. Die “Weisheit der Zeit” steckt in der Anwendung der Computer- & Informations- Technologie als top Instrumentarium für die “Direkte Wirtschafts-Demokratie 22. es gibt keine “Ungläubigen”, nur “Unwissende, Dumme und Ignoranten” - nicht “Die Ungläubigen” müssen bekämpft werden, sondern Unwissenheit, Dummheit und Ignoranz - und zwar mit natürlicher Weisheit - nicht mit “Bomben-Terror”! 23. Der Weise löst fremd verursachte oder dauerhaft ‘schwelende’ Probleme nicht im “Vorwärts-, sondern im Rückwärtsgang”, und geht dabei bis zur Ursache der Pro- blem-Entstehung zurück. Danach konstruiert er nach den Regeln der Schöpfungs- Prinzipien und des Ur-Gesetzes ein “Kreis-System der Wirtschaftswahrheit” ... 24. Der Weise teilt “instabil gewordene Systeme” so lange weiter, bis lauter integre, stabile Systeme von “individuell und direkt beherrschbarer Grösse” zu betreiben sind - und autonom funktionieren (Genossenschafts-/Oasen-Prinzip ...)! (Je nach Bedarf/Kapazität wird eine entsprechende Zahl gleicher “Teilsysteme im Parallelbetrieb zusammengeschaltet” - und als Gruppe koordiniert betrieben (niemals “fusioniert” ...)! 25. Weise ‘Volksvertreter’ organisieren das Dasein der Wähler so, dass kein einziger für den andern arbeiten muss - und die Regierung selbst fördert den Einzelnen wirtschaftlich direkt, indem sie jedem gleichviel Erwerbsarbeit gibt (statt indirekt via “öffentliche” oder private Unternehmungen > “Nichtinstitutionelle Wirtschaft” ...); 26. Der Weise möchte versuchsweise die “Menschen stumm schalten”, damit sie sich nur über ‘Sichtverbindung’ verständigen könnten (nicht überall dreinreden -  nur noch via “Sach-/Körpersprache direkt kommunizieren” - mit Taten statt Worten) ... und er möchte “künstliche Währungen abschaffen”, damit kein “Missbrauch von Geld” mehr passiert (”Diebstahl, Raub, Hortung, Politik und Korruption - und andere kriminelle Taten mit Geld” ...). Das wären schon mal gute Voraussetzun- gen für eine “Konfliktfreiere Daseins- und Gesellschafts-Kultur”! 27. der Weise bräuchte nichts als einen “Spiegel als Schild” (”Hieb und Stich feste Defensivwaffe”) zu seiner persönlichen Selbstverteidigung - dann “sähen Angrei- fer sich selbst gegenüber” - und müssten vor Schreck zurückfahren ... (und wenn alle Menschen weise wären, bräuchten sie nicht einmal mehr das)! 28. Das ganze Unrecht in der Welt - ausschliesslich durch Politik verursacht - scheint schon so selbstverständlich zu sein, dass es gar nicht mehr als solches betrachtet wird (die neuen Generationen werden hineingeboren und kennen keine “Alternativen - sie denken schon gar nicht darüber nach, bzw. hinterfragen das Politsystem nicht” ...)! 29. Richtig konstruiert sind Körperschaften, deren Organe auch bei “Rollen-Tausch” unverändert “wirtschaften”, da sie mit ‘Daseins-Konten’ betrieben, und durch ein ausgleichendes Gemeinschafts-Konto verbunden sind (Genossenschafts-Prinzip). 30. Wer sich das “Recht zu Regieren” nimmt (”Regierungs-Politik zu machen”), hat die Pflicht, jedem Regierten direkt (!) - also nicht via Dritte - eine gleichwertige Arbeitsstelle zuzuteilen, aus der jeder ein gleiches Einkommen erwirtschaften  kann! > Grundlage: Menschenrecht und Menschenpflicht Trilogie zur Weisheit
Originäre “Direkte Wirtschafts-Demokratie” (n. Ur-Prinzip)       Die “Schweiz 1291” als originäre Eidgenossenschaften nach dem logischen “Modell nationaler  Erben-Gemeinschaften” neu aufgestellt, u. dank Hochtechnologie als “Demokratie-Netzwerk”  betrieben / ‘virtuell’ ganzheitlich / neutral / unparteiisch / unpolitisch = “Techno-Demokratie”!  Polit-Regimes/Herrschafts-Systeme - gleich welcher Art - sind nicht mehr zeitgemäss! Künftig  kann das Volk sich selber regieren und “Direkte Wirtschafts-Demokratie” betreiben, denn nur  “Individual-Wirtschaft führt zur Global Economic Correctness” = voller ‘Wirtschaftswahrheit’!
‘Sooler Schule’ - Daseins-Forschung und Gesellschafts-Entwicklung / „Ursprungs-Philosophie – Natur-Gesetzmässig- keiten in Staats- & Gesellschaftswesen“ / empfiehlt ein „Politik-Verbot, für den globalen Frieden“! Parteiische Politik, respektive die Torheiten ihrer Exponenten, ist die alleinige Ursache für sämtliche Konflikte, Krisen u. Kriege in aller Welt, im kleinen wie im grossen ...! Die Sooler Schule’ - Motto: “Weisheit ist leicht zu lernen”!
Aufklärung: Aufklärung: neo-kultur  neo-kultur politik-verbot politik-verbot erben-modell erben-modell bewusst ... bewusst ... aktuell ... aktuell ... über ... über ... bewusst ... bewusst ...